Seite wählen

FAQ – Fragen und Antworten

Was hat sich geändert?

Aus eins mach zwei !

Am 01. April wird unsere Strecke in zwei Strecken aufgeteilt

  • Teilstrecke Naheland: zwischen Staudernheim und Meisenheim
  • Teilstrecke Glantal: zwischen Altenglan und Lauterecken

Auf der Strecke „Glantal“ zwischen Altenglan und Lauterecken ändert sich grundsätzlich nichts. Es wird immer in eine Richtung gefahren ohne Gegenverkehr. An geraden Kalendertagen ist die Abfahrt in Lauterecken, an ungeraden Tagen startet die Tour in Altenglan.
Auf der Teilstrecke „Naheland“ fahren die Draisinen immer ab Staudernheim bis Meisenheim und wieder zurück. Ab 13 Uhr muss die Draisine gedreht werden um wieder in Richtung Startpunkt Staudernheim zu fahren.

Informationen Teilstrecke GLANTAL

Gefahren wird zwischen Altenglan und Lauterecken, den ganzen Tag in eine Richtung, ohne Gegenverkehr.
An geraden Kalendertagen fahren die Draisinen von Lauterecken nach Altenglan.
An ungeraden Kalendertagen fahren die Draisinen von Altenglan nach Lauterecken.

Abfahrt / Ausleihe der Draisinen: zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr

Rückgabe der Draisinen: zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr
Die Hin- oder Rückfahrt zu Ihrem Startpunkt kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln entlang der Strecke erfolgen.

Öffnungszeiten
April bis Juni & September und Oktober: Mittwoch bis Sonntag (Montag und Dienstag geschlossen) – Juli und August täglich

Buchbare Draisinen auf der Teilstrecke GLANTAL:
Fahrraddraisine
Konferenzdraisine/ Elektro-Konferenzdraisine
Handhebeldraisine (Fahrzeiten abweichend vom Regelbetrieb)
Planwagendraisine (Fahrzeiten abweichend vom Regelbetrieb)

Informationen Teilstrecke NAHELAND

Gefahren wird nur zwischen Staudernheim und Meisenheim. An allen Tagen wird mit Fahrraddraisinen ab Staudernheim in Richtung Meisenheim gefahren.
Ab 13 Uhr muss die Draisine dann gedreht werden, so dass die Tour spätestens um 18 Uhr in Staudernheim wieder endet.

Abfahrt / Ausleihe der Draisinen: zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr
Wendezeit: 13.00 Uhr

Rückgabe der Draisinen: bis spätestens 18.00 Uhr

Öffnungszeiten
April bis Oktober täglich

Buchbare Draisinen auf der Teilstrecke NAHELAND
Fahrraddraisine

 

Wie lange dauert die Fahrt?

Sie erreichen mit der Draisine eine durchschnittliche Geschwindigkeit von ca. 10 km/h. Das heißt, die reine Fahrzeit für die Teilstrecke Glantal, 20 km, beträgt ca. 2 – 2 ½ Stunden.
Wie lange Sie tatsächlich für die Strecke, insbesondere auch auf dem Streckenteil “Naheland”, hängt davon ab, wie viele Pausen Sie machen.

Muss man die ganze Strecke fahren?
Nein, Sie haben die Möglichkeit die Draisine nach 20 km (½ Strecke) an der Mittelstation in Lauterecken abzugeben
Wann kann man die Draisinen abholen?

TEILSTRECKE GLANTAL:
Die Draisinen stehen zwischen 09.00 und 15.00 Uhr an der von Ihnen gewünschten Ausleihstation (siehe Mietvertrag) für Sie bereit. Innerhalb dieser Zeit können Sie losfahren.

TEILSTRECKE NAHELAND
Die Draisinen stehen zwischen 09.00 und 12.00 Uhr an der von Ihnen gewünschten Ausleihstation (siehe Mietvertrag) für Sie bereit. Innerhalb dieser Zeit können Sie losfahren.

Wie schwer ist eine Draisine?

Eine Fahrraddraisine wiegt ca. 120 kg
Eine Konferenzdraisine wiegt ca. 240 kg

Kann man auch mit mehr als 4 Personen auf der Fahrraddraisine bzw. mit mehr als 7 Personen auf der Konferenzdraisine fahren?
Nein, das ist nicht möglich. Es ist zu Ihrer Sicherheit, dass jeder einen Sitzplatz hat, also Sattel oder Bank (siehe auch „Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB’s“).
Wie breit ist die Sitzbank?
Die Sitzbank der Fahrraddraisine ist 78 cm breit und 33 cm tief.
Kann man auch überholen?
An jeder Haltestelle entlang der Draisinenstrecke kann die Fahrraddraisine aus dem Gleis gehoben werden, damit die Schnellere vorbeifahren kann.
Was ist, wenn schlechtes Wetter ist (z.B. Regen), kann ich dann umbuchen und an einem anderen Tag fahren?
Das ist nicht möglich. Das Wetterrisiko liegt, wie bei jeder Veranstaltung/ Aktivität im Freien, beim Kunden.
Bitte denken Sie daher gegebenenfalls an geeigneten Regenschutz. Und sollten sie diesen vergessen haben – an den Ausleihstationen sind einfache Regencapes erhältlich.
TIPP: Nutzen Sie unseren Umbuchungsservice für 2,90 € pro Draisine. Im Falle von schlechtem Wetter oder aus sonstigen Gründen können Sie die Fahrt bis zu 3 Tage vor der Tour kostenlos auf einen neuen Termin umlegen (Details siehe AGB).
Ist ein Sonnenschutz vorhanden?
Nein, aber auf den Fahrraddraisine befindet sich direkt hinter dem Sitz eine Halterung für Sonnenschirme (Durchmesser der Hülse: 26,5 – 29,5mm). Sie können daher sehr gerne Ihren eigenen Sonnenschirm mitbringen.

 

Kann ich meine Buchung kurzfristig stornieren?
Grundsätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit die Draisine/n schriftlich zu stornieren.
Gemäß unserer Bedingungen werden folgende Stornierungsgebühren fällig:
20% des Mietpreises bei Rücktritt bis 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin
50% des Mietpreises bei Rücktritt bis 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin
75% des Mietpreises bei Rücktritt bis 5 Tage vor dem Veranstaltungstermin und
100% des Mietpreises bei Rücktritt innerhalb von 4 Tagen vor Veranstaltungstermin.

TIPP: Nutzen Sie unseren Umbuchungsservice für 2,90 € pro Draisine. Im Falle von schlechtem Wetter oder aus sonstigen Gründen können Sie die Fahrt bis zu 3 Tage vor der Tour kostenlos auf einen neuen Termin umlegen (Details siehe AGB).

Können Fahrräder mitgenommen werden?
Ja, es gibt Verlängerungsbleche für die Fahrraddraisine, auf denen Fahrräder befestigt werden können. Befestigungsmaterial (z.B. Expander) müssen Sie selbst mitbringen. Bitte denken Sie daran die Verlängerung vor Antritt der Fahrt bei uns zu reservieren.
Sind Hunde auf der Draisine erlaubt?
Natürlich können Sie Ihren Hund auf diesen Ausflug mitnehmen. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass Sie dies in eigener Verantwortung tun.
Gibt es Picknickplätze entlang der Strecke?

Ja, insgesamt gibt es 3 ausgewiesene Picknickplätze (in Erdesbach, St. Julian, Wiesweiler )

Wie kommt man zurück zur Ausleihstation?
Parallel zur Draisinenstrecke verläuft eine öffentliche Buslinie, die Sie für die Rückfahrt zu Ihrem Startpunkt nutzen können. Einen Busfahrplan erhalten Sie mit den Buchungsunterlagen. Unter „Informationen / Anreise“ können Sie sich die einzelnen Fahrpläne auch als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken.
Ist das Busticket im Preis der Draisine enthalten?
Nein, der Ticketpreis ist nicht im Preis inbegriffen (siehe auch „Informationen / Anreise“)
Ist es auch als Rollstuhlfahrer möglich Draisine zu fahren?
Es gibt eine barrierefreie Fahrraddraisine, die mit einem Handantrieb und zwei Tretantrieben ausgestattet ist. Desweiteren gibt es eine 15 Fahrraddraisinen, auf denen ein Rollstuhlfahrer passiv mitfahren kann. An diese Draisine werden Schienen angelegt, über die der Rollstuhl auf die Draisine gelangt. Die Sitzbank in der Mitte wird hochgeklappt, sodass der Rollstuhl zwischen den beiden Draisine-Fahrern fixiert werden kann (bitte denken Sie an Befestigungsmaterial).
Gibt es Rabatte/ Vergünstigungen

a) Es gibt 10% Ermäßigung für Rheinpfalz-Card-Inhaber bei Buchung einer Fahrraddraisine Mittwochs und Donnerstags (außer an Feiertagen).
b) Mittwoch ist Familientag – Familien mit Kindern (1 oder 2 Kinder bis max. 16 Jahre) erhalten bei Buchung einer Fahrraddraisine oder Konferenzdraisine 20% Ermäßigung. (Auf der Teilstrecke “NAHELAND” sind nur Fahrraddraisinen buchbar)
c) Schulklassen und Jugendgruppen erhalten bei Buchung von Mittwochs und Donnerstags (mindestens 4 Draisinen) 20% Rabatt auf Fahrrad- und Konferenzdraisinen. (Auf der Teilstrecke “NAHELAND” sind nur Fahrraddraisinen buchbar)

Kontakt

Touristinformation Pfälzer Bergland

Bahnhofstraße 67
66869 Kusel
Tel.: 0 63 81 / 424 - 270
Fax: 0 63 81 / 424 - 280
Mail: touristinformation@kv-kus.de
Web: www.pfaelzerbergland.de

Hier finden Sie
Kontaktinformation der Ausleihstationen

Mitgliedschaft

Dieses Projekt wurde gefördert im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER II mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Rheinland-Pfalz

Die Fahrraddraisine ist als barrierefreier Betrieb (Stufe 1) gemäß den Kriterien der Rheinland-Pfalz-Touristik erfasst.
Weitere Informationen: www.barrierefrei.gastlandschaften.de