Staudernheim

Der anerkannte Erholungsort Staudernheim wurde wahrscheinlich im 6. Jahrhundert von den Franken neu gegründet. Ein stimmungsvolles Bild bieten die Bürgerhäuser aus dem 17. und 18. Jhd. im Ortskern. In keinem Fall versäumen sollten Sie sowohl den Besuch des Barfußpfades zwischen Staudernheim und Sobernheim als auch die Klosterruine Disibodenberg. Doch auch ein Abstecher zum Freilichtmuseum im Felkeheilbad Bad Sobernheim ist lohnenswert.

www.staudernheim.de
 

Sehenswertes / Freizeiteinrichtungen  (Infos: 06751/81241):

evangelische Kirche
barocke katholische Kirche
Klostermühle

      

Gastronomie:

"Zum 3sinenwirt" (Ausleihstation)
Straße:   Bahnhofstraße
Telefon:   0175/7646855
Internet   www.zum-3sinenwirt.de

 

 

Dieses Projekt wurde gefördert im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER II mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Rheinland-Pfalz

 

Die Fahrraddraisine ist als barrierefreier Betrieb (Stufe 1) gemäß den Kriterien der Rheinland-Pfalz-Touristik erfasst. Weitere Informationen: www.barrierefrei.rlp-info.de

 

Wir sind Mitglied im Deutschen Draisinen Verband
http://www.deutscher-draisinen-verband.de/