Altenglan

Altenglan ist eine anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde und wurde im Jahre 866 erstmals als "Gleni" erwähnt. Die heutige Gemeinde geht auf den freiwilligen Zusammenschluss dreier Gemeinden im Jahre 1969 zurück. Rund 3300 Menschen wohnen in der Gemeinde. Das Flüsschen Glan hat dem Ort den Namen gegeben. Die verkehrsgünstige Lage ist mit ein Grund dafür, dass sich der Ort stetig weiterentwickelt.

 
Sehenswertes:

Sport- und Freizeitbad
Öffnungszeiten:   Mai – September 09.30 – 20.00 Uhr
Telefon:   06381/2606

 

Gastronomie:
 

Hotel-Restaurant "Zum Remigiusland"
Straße:   Glanstraße 21
Telefon:   06381/2431
Ruhetag:   Montag
Internet   www.remigiusland.de

 

Gaststätte "Gleis 3"
Straße:    Bahnhof Altenglan
Telefon:   06381/429450
Internet   www.felschbachhof.eu/gleis-3

 

Restaurant "Bella Casa"
Straße:   Schulstraße 2
Telefon:   06381/3921
Ruhetag:   Montag

 

"Amadeus"
Straße:   Austraße 8
Telefon:   06381/ 4290035

 

 

Dieses Projekt wurde gefördert im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative LEADER II mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Rheinland-Pfalz

 

Die Fahrraddraisine ist als barrierefreier Betrieb (Stufe 1) gemäß den Kriterien der Rheinland-Pfalz-Touristik erfasst. Weitere Informationen: www.barrierefrei.rlp-info.de

 

Wir sind Mitglied im Deutschen Draisinen Verband
http://www.deutscher-draisinen-verband.de/